Bild zeigt Reporter bei der Recherche

Recherche: Viele Spenden an Parteien in OWL bleiben im Dunkeln

Aktualisiert am 08.07.2021

Im Super-Wahljahr spielen Parteispenden eine wichtige Rolle für Kandidatinnen und Kandidaten, die in den Bundestag wollen. Es geht um den eigenen Wahlkampf, der auch aus diesen Spenden finanziert wird. Allerdings ist kaum bekannt, mit welchen unterschiedlichen Budgets die Parteien in den Wahlkreisen antreten. Dieser Frage sind wir für den WDR Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Recherchenetzwerk „CORRECTIV.Lokal“ nachgegangen. Berichte dazu finden Sie z.B. hier: Bericht auf wdr.de Bericht im WDR Fernsehen (via Youtube) „Datenschutz“ verhindert Transparenz Ergebnis: Viele Kreisverbände […]

Bild zeigt die ZDF-Journalistin MaiThiNguyenKim

Hass, Rassismus, Sexismus: Rechter Shitstorm gegen Mai Thi Nguyen-Kim

Aktualisiert am 12.05.2021

Es war wohl – leider – nur eine Frage der Zeit, bis Hass und Dummheit auchMai Thi Nguyen-Kim (#MaiLab via youtube) ins Visier nehmen. Anlass: Die Wissenschaftsjournalistin hatte in der ZDF-Talkshow „maybrit illner“unter anderem eine zu große Aufmerksamkeit für die Aktion #allesdichtmachen kritisiert. Schon während der Sendung gehen Covidioten und Querschwurbler in sozialen Medien steil – allerdings nicht mit Gegenargumenten, sondern – wie zu erwarten – mit Beleidigungen und Hassbotschaften. „Freiheit, Solidarität, Widerspruch – spaltet Corona das Land?“ Die ganze […]

Darum finden Sie auf meiner Seite einen „Transparenzhinweis“

Aktualisiert am 25.03.2021

Umfrage: Zwei Drittel kennen Korruptionsversuche 4.000 Euro im Monat, für dieses Salär wollte ein Redakteur der Tageszeitung „Die Welt“ die AfD in PR-Fragen beraten. Heimlich, hinter den Kulissen – und das neben seiner Aufgabe als Berichterstatter im Politikressort der Zeitung. Ein besonders krasser Fall von Rollenvermischung, den der damalige Welt-Chefredakteur Stefan Aust im Februar 2016 mit einer fristlosen Kündigung des Mitarbeiters beantwortete.  Die Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland ist 2016 nach einer bundesweiten Online-Befragung von Journalist*innen zu dem Ergebnis gekommen, dass fast […]

Wie geht’s weiter mit der „Ahnenstätte Seelenfeld“?

Aktualisiert am 25.04.2021

Treffpunkt für Rechtsextremisten Im Sommer 2017 berichteten mein Kollege Oliver Jürgens und ich das erste Mal für den WDR über die „Ahnenstätte Seelenfeld“ ganz im Norden von Nordrhein-Westfalen. Ein heidnischer Begräbnisplatz mitten im Nirgendwo, idyllisch gelegen in einer kleinen Heidelandschaft bei Petershagen. Eigentlich ein schönes touristisches Ausflugsziel – allerdings hatten auch rechtsextreme Kreise den Ort für sich entdeckt und zur Wallfahrtsstätte gemacht. Nach ersten Recherchen des szenekundigen Journalisten Julian Feldmann ließ sich belegen, dass es Bezüge zum „Bund für Gotterkenntnis“ […]

Mehr Angriffe auf Journalisten

Aktualisiert am 21.02.2021

BMI: Gewalttaten mehr als verdoppelt Die neuen Zahlen des Bundesinnenministeriums für 2020 sind beunruhigend: 252 registrierte Straftaten richteten sich im vergangenen Jahr „gegen Medien“. Darunter waren 33 Sachbeschädigungen – aber eben auch  22 Körperverletzungen, also direkte körperliche Angriffe gegen Journalisten, Fotografen, Kamerateams. Die Statistik weist auch zahlreiche Fälle von Bedrohung und Nötigung, Volksverhetzung, Erpressung und diverse Propagandadelikte auf. Die Zahl der Attacken auf Journalisten hat sich damit im Vergleich zu den Vorjahren mehr als verdoppelt – im Jahr 2019 gab […]